Über uns         Kontakt        Impressum     

      Jugendwerk
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
Startseite
Mit Herz und Leidenschaft gegen Ausgrenzung und für eine echte Integration!

Unser Verein, Jugendwerk e.V., wurde vor mehr als zwei Jahrzehnten (1993) in Wittmund gegründet.

Wir sehen es als unsere Aufgabe Kindern und Jugendlichen, herkunftsunabhängig, die Wertschätzung der deutschen Kultur und der demokratischen Denkweise zu vermitteln. Wir fördern das Bewusstsein und die Fähigkeit, Brücken zu bauen, Chancen in der Vielfalt zu erkennen und sie für ein gemeinsames friedliches Miteinander zu nutzen.


INTEGRATION

Im folgenden möchten wir den Integrationsansatz des Jugendwerkes darlegen, der im Rahmen der gegenwärtigen Flüchtlingskrise immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Das Jugendwerk arbeitet seit 20 Jahren in der Integration von Migranten. Das Jugendwerk leistet erst dann Hilfe in der Integration von Migranten und Flüchtlingen wenn die Nothilfe (Unterkunft, Verpflegung, Kleidung), gesichert ist. Der Integrationsansatz des Jugendwerkes besteht aus zwei parallelen Strängen: die Durchführung von konkreten Initiativen für Jugendliche und Kinder in den Bereichen Sport, Medien und Erste Hilfe (Migranten/Flüchtlings- und deutsche Jugendliche gemeinsam). Parallel zu den Aktivitäten werden mit den Jugendliche Bürgerrechte und Pflichten und die Werte der deutschen Gesellschaft angesprochen und eingeübt.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Aufnahme von Flüchtlingen in Ostfriesland und im Landkreis Wittmund arbeitet das Jugendwerk mit den folgenden Risikogruppen:

1. Junge Frauen und Mädchen (die in den patriarchalisch geprägten Gesellschaften der Flüchtlingsherkunftsländer eine untergeordnete Position in den Familien einnehmen und erst lernen müssen ihre Potential frei zu entfalten):

2. Junge Männer mit Radikalisierungspotential und der Gefahr in den Extremismus (Islamismus) abzudriften;

3. Junge deutsche Männer und Frauen die in der rechten Szene aktiv sind oder in Gefahr sind dorthin abzudriften.


Unsere Zielgruppen sind Deutsche und Migranten Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren (gegenwärtig mehr als 200 Jungs und Mädchen), Jugendliche von 15 – 20 als “Integratoren und Multiplikatoren" (derzeit 13 Jugendliche); ältere Menschen die offen sind für gemeinsame Aktivitäten mit Jugendlichen und Kindern und Menschen mit Behinderungen.

Bundesweit bieten wir Kindern und Jugendlichen ein vertrauensvolles Umfeld, eine Integrationsplatform und die individuelle Talentförderung. Wir stehen ihnen in dieser wichtigen Lebensphase bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zur Seite. Das Jugendwerk bietet eine Reihe von Aktivitäten zur sinnvollen und gemeinsamen Freizeitgestaltung an. Im Mittelpunkt steht die individuelle Persönlichkeit des Einzelnen und ihre/seine ganz eigene Entwicklung. Die Arbeit des Jugendwerkes orientiert sich am aktuellen Erkenntnisstand der Pädagogik, der Entwicklungspsychologie und Entwicklungsphysiologie sowie der Familien- und Bildungsforschung.
Der Schwerpunkt des Jugendwerkes liegt auf vierfachen Integration: Alt & Jung, Migranten & Deutsche Jugendliche und Kinder, Mädchen und Jungen, Jugendliche und Kinder mit und ohne Behinderungen. Das Jugendwerk hält keine Vorträge sondern macht Integration durch Spiel und gemeinsames Erleben erfahrbar.

Unserer Arbeit liegen drei zentrale Strategien zugrunde: 1. Ausgrenzung überwinden durch gemeinsame Arbeit; 2. Junge Erwachsene arbeiten mit Kindern und 3. das “ganz Besondere” anbieten statt bestehendes Angebot zu duplizieren.

Unsere Arbeit wird getragen von dem Einsatz Freiwilliger: engagierter junge Menschen, Eltern und ältere Menschen. Partnerschaften mit privaten Firmen, Schulen, Gemeinden und Bildungsinstitutionen wurden aufgebaut. Diese Partner stellen z.B. Räumlichkeiten für Veranstaltungen zur Verfügung und unterstützen das Jugendwerk bei seinen Aktivitäten.


Für unsere erfolgreiche Integrationsarbeit und unsere innovativen Projekte wurden wir mit zahlreichen Preisen auf Regional- Landes- und Bundesebene ausgezeichnet.


So gewann z.B. unser Medienprojekt zum Thema "Mobbing" den Jugendintegrationswettbewerb 2014 der Bertelsmann Stiftung! Der prominenter Botschafter von "Alle Kids sind VIPs" Andreas Bourani traf sich mit unseren Kindern und Jugendlichen! (Zum Video von der Preisverleihung hier klicken)




Video: Bertelsmann Stiftung über das Medienprojekt des Jugendwerkes


Jugendwerk
Unser Musikvideo "Mobbing ist Gewalt"


Jugendwerk

Video: Bundespräsident Joachim Gauck wertschätzt das jahrelange ehrenamtliche Engagement des Jugendwerkes. (Im Film ab der 4.15 Minute)


Jugendwerk

Das Jugendwerk ist der Gewinner des Niedersächsischen Engagementspreises 2013 "Unbezahlbar und freiwillig"!


Instagram

Jugendwerk


Spendenkonto: IBAN: DE26 28550000 0000 041798; BIC: BRLADE21LER